HomeHome
Schriftgröße | Fontsize
Seite drucken
PDF Version
Ziel des MERLIN-Verbundprojektes ist, die medizinische Ausbildung inhaltlich und methodisch stärker an Kompetenzen der ärztlichen und wissenschaftlichen Berufspraxis auszurichten und die notwendigen patientenbezogenen Lehr- und Prüfungsformen zu entwickeln. Hierzu werden übertragbare Konzepte und Modelle zur Entwicklung des (über-)fachlichen Kompetenzprofils erarbeitet (Übersicht der Kooperationsprojekte).
Unter Tübinger Koordination bearbeitet dabei das Kompetenzzentrum Evaluation (Freiburg) die longitudinale Erfassung von Kompetenzprofilen und die kooperative Evaluation des Gesamtprojektes, das Kompetenzzentrum Medizindidaktik (Tübingen) die kompetenzorientierte Curriculumsentwicklung und unterstützende didaktische Maßnahmen für Studierende und Lehrende, das Kompetenzzentrum Praktisches Jahr (PJ) (Mannheim) die Festigung der sieben Kernkompetenzen im PJ mit Blick auf den Übergang in die Berufspraxis und das Kompetenzzentrum Prüfungen (Heidelberg) den Aufbau eines kompetenzorientierten Prüfungsprogramms und das Kompetenzzentrum E-Learning (Ulm) die technische Umsetzung von E-Learning-Inhalten.