NKLZ-Mapping-DatenbankNKLZ-Mapping-Datenbank
Schriftgröße | Fontsize
Seite drucken
PDF Version

Die NKLZ-Mapping-Datenbank

Zur Entwicklung der Datenbank wurden die Strukturen der NKLM-Mapping Datenbank übertragen und an die Inhalte des NKLZ angepasst. Über die Erfassung der curricularen Daten hinaus bietet die NKLZ-Datenbank den Lehrenden druckfertige Lernzielkataloge zu Lehrveranstaltungen und ermöglicht detaillierte Curriculum-Analysen zu verschiedenen Fragestellungen auf Stand-ort-/Fach-/ und Abteilungsebene.


In anschaulichen Diagrammen und Tabellen wird visualisiert, wie im Studienverlauf (longitudinaler Aufbau) welche Kompetenzen in welcher Lehrveranstaltung auf welchem Kompetenzniveau vermittelt werden und wie sie geprüft werden. Damit wird das Curriculum transparent und die Fakultäten können Lücken sowie (unnötige) Redundanzen identifizieren und gezielt Entscheidungen zu weiteren Maßnahmen ableiten. Fächer können sich im Studienablauf und im interdisziplinären Zusammenspiel besser einordnen.


Ansprechpartner:

Dr. Miriam Rothdiener, Kompetenzzentrum Medizindidaktik
Jan Griewatz, M.A., Kompetenzzentrum Medizindidaktik


Downloads / weiterführende Links
   
Rothdiener M, Fritze O, Müller M, Herz M, Lammerding-Köppel M, Hahn P. Die web-basierte NKLZ-Mapping-Datenbank als Instrument zur gezielten kompetenzorientierten Curriculumsanalyse und -entwicklung [Bericht über Forschungsergebnisse]. In: Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA). Wien, 19.-22.09.2018. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2018. DocP03.1. DOI: 10.3205/18gma215, URN: urn:nbn:de:0183-18gma2156


News
10.12.2019
Kategorie: Ankündigung

Qualitätspakt Lehre: Fachtagung

09. bis 10.12.2019 in Osnabrück

weiter